Pic Pre

Wandern

Die Dolomiten - markante Gipfel! Im Sommer ein Paradies für Wanderer und Kletterfreunde. Die Bergwelt hier ist faszinierend schön und abwechslungsreich. Die schönsten Berge und Gipfel liegen zu Füßen. Wo man den Berg und Natur lebt.

Durch die Rit Bergwiesen

Durch die Rit Bergwiesen

Auf dem “Tru di pra”, dem Wiesenweg begegnet man Fettwiesen im Tal und mageren Bergwiesen in der Höhe. Diese sind von Menschen geschaffene Lebensräume, die durch mühevolle Handarbeit unserer Vorfahren, die früher im Sommer längere Zeit in den Heustadeln auf den Almwiesen lebten, entstanden sind. Die beeindruckende Vielzahl an Blumen und Tieren ist noch heute Dank der fleißigen Bewirtschaftung und Pflege unserer Bauern erhalten geblieben.
Wegverlauf: La Val (1.348 m) - Lech da Rit See (1.863 m) - Crusc da Rit (2.021 m) - Ciavaza - Ramëi - La Val
Dauer: ca. 5 Stunden; mittel bis anspruchsvoll

Pic Pre

Auf den Settsass und die Hochebene des Pralongià

Auf den Settsass und die Hochebene des Pralongià

Durch die Berglandschaft zwischen dem Valparola Pass und den Blumenwiesen am Piz Sorega führt diese etwas längere Tageswanderung zu zauberhaft schönen Plätzen. Die wunderschöne hochalpine Landschaft breitet sich vor unseren Augen aus. An den Hängen des Settsass verläuft unser Pfad mal auf, mal abwärts, in etwa an der Baumgrenze entlang. Grasland, Lärchenwälder und Steinwüsten bestimmen das Bild.
Wegverlauf: Von St. Kassian mit dem Linienbus zum Valparola Pass (1.980 m) - Wanderweg Nr. 24 - Settsass - Hochebene Pralongià - Piz Sorega (2.575 m) - Las Vegas Hütte - Abfahrt mit der Kabinenbahn nach St. Kassian
Dauer: ca. 5 Stunden; anspruchsvoll

Pic Pre

Wanderung zur Antersasc Alm und zur Zwölferspitze

Wanderung zur Antersasc Alm und zur Zwölferspitze

Die Antersasc Alm befindet sich in einem geschlossenen und zum Teil noch unberührten Tal. Sie ist deshalb nur zu Fuß erreichbar und bewahrt so die Stille und die wilde Natur. Von den Almhütten steigt der Weg leicht an, man erreicht aber ohne größere Schwierigkeiten den Gipfel des Zwölferkofels, der einen atemberaubenden und einzigartigen Blick auf Lungiarü bietet.
Wegverlauf: Cialdires (1.590 m) - Crëp da les Dodesc / Zwölferspitze (2.384 m) - Cialdires
Dauer: ca. 4 Stunden; mittel

Pic Pre